Der Start war am Dienstag, den 19.02.2013 in der Geschäftsstelle des Landesfeuerwehrverbandes.

Herr Minister Roger Lewenz und Frau Bürgermeisterin Marie Theres Hammes-Rosenstein haben gemeinsam mit dem Präsidenten Frank Hachemer die Kampagne gestartet.

Brandschutzerziehung

In eigener Sache:

Kinder unter 10 Jahren müssen der Verbandsgemeinde und dem LFV  gemeldet werden.

Ansprechpartner im Donnersbergkreis für Bambinigruppen:

Ramona Hartelt

Rosenweg 10

67307 Göllheim

Tel. 06351 49 05 35

r.hartelt@web.de

Angela Scholz 1. Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes

Tel: 06357 71 72

kfv-donnersberg@web.de

Hans-Heiner Schmidt, Kreisjugendfeuerwehrwart

Tel: 06351 61 21

hans-heiner.schmidt@freenet.de

Erfahrungsaustausch Bambiniwarte und Betreuer am: Termin 11.03. und 12.03.2017

AKNZ in Ahrweiler

 

Bambini- Erlebnistag 19.08.2017 Dynamikum Pirmasens

 

Sonderworkshop "Bauen und Konstruieren" am 04.02.2017 LFV Koblenz

Einführungsworkshop "Wasser und Luft" am 10.06.2017 LFV Koblenz

Sonderworkshop "Strom" am 04.11.2017 LFV Koblenz

 

Das Jugendleiterseminar (Juleica) fand am

Samstag, den 11.01.2014, Sonntag, den 12.01.2014 und

Samstag, den 18.01.2014, Sonntag, den 19.01.2014

von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr bei der FW Winnweiler statt.

(siehe: Neues aus Feuerwehr und Jugendfeuerwehr)

"Ein Feuerwehrhaus muss doch rot sein"

Kerzenheim: Löschzwerge der Floriansjünger bauen Behausung für Vögel -

Enge Zusammenarbeit im Jugendbereich mit der Wehr Kirchheimbolanden im März 2014

Hier Bildergalerie ab 2015

Die Bambinigruppe Rosenthal hat sich am Gerätehaus einen kleinen Garten angelegt

Start der Kampagne "Augen auf!" gegen Kindeswohlgefährdung

"Augen auf!" heißt die Kampagne gegen Kindeswohlgefährdung in Kindern und

Jugendorganisationen und auch häusliche Gewalt.

"Augen auf!" meint in diesem Sinne Respekt vor dem Gegenüber, vor dem Anderen,

vor allem vor den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen.

"Augen auf!" heißt aber auch, dass wir Kindern und Jugendlichen bei häuslichen

Problemen Unterstützung anbieten.

Termine beim Landesfeuerwehrverband

Siehe Homepage des LFV (Links)