Alterskameradschaft

Leiter KFV Alterskammeradschaft:

 

Rüdiger Kragl

Lindenstraße 4

67308 Ottersheim

 

06355-2854

kragl@rhrk.uni-kl.de

Die Jahreshauptversammlung fand am 17.02.2017 in Stahlberg-Neubau statt.

2019 Termin noch offen

 

 

Der Jahresausflug 2018 findet am 01.08. statt.

 

 

Das jährliche Grillfest findet am 26.08.2018 in Rockenhausen auf dem Hundplatz statt.

 

 

Besichtigung des Feuerwehrgerätehauses Winnweiler am Freitag den 07.09.2018

 

 

Fahrt zur SWR4-Radiofastnacht im Januar 2019 nach Mainz.

Richtlinien für die Alterskameradschaft

 

Eine Handlungsempfehlung vom Landesfeuerwehrverband RLP

Richtlinien für die Alterskameradschaft im Kreisfeuerwehrverband Donnersberg e.V.

Zweck:

Der Kreisfeuerwehrverband möchte mit der Alterskameradschaft insbesondere die Kameradschaft zwischen den jüngeren aktiven Feuerwehrangehörigen und denjenigen, die jahrzehntelang den Aufbau der Feuerwehren betrieben haben und aus Alters- oder Krankheits- oder Unfallgründen ausgeschieden sind, erhalten. Dazu dienen insbesondere die Teilnahme an Veranstaltungen des Kreisfeuerwehrverbandes und einzelner Wehren, sowie Kameradschafts-

und Informationsveranstalltungen.

Mitglieder:

1. Feuerwehrangehörige,

        - die wegen Erreichens der gesetzlichen Altersgrenze aus dem Feuerwehrdienst

          ausgeschieden sind,

        - aus Krankheits- oder Unfallgründen keinen Feuerwehrdienst mehr leisten können 

          oder

        - mindestens fünfundzwanzig Jahre Feuerwehrdienst geleistet haben.

2. Fördernde Mitglieder aus dem Feuerwehr- oder Zivilbereich.

3. Die Mitgliedschaft wird durch Beitrittserklärung erworben.

Rechte und Pflichten:

1. Die Mitglieder der Alterskameradschaft haben ein Mitwirkungsrecht im Rahmen der Satzung

   des KFV Donnersberg e.V..

2. Den Mitgliedern der Alterskameradschaft stehen die Teilnahme an Veranstaltungen des KFV

   und die Inanspruchnahme seiner Einrichtungen im Rahmen der Satzung offen.

3.Die Alterskameradschaft entsendet für je angefangene vierzig Mitglieder einen Delegierten zur

   Verbandsgemeindeversammlung des KFV

4. Die Alterskamarden und -kameradinnen sind über den Landesfeuerwehrverband Rheinland-

   Pfalz in folgenden Bereichen versichert:

        - Unfallversicherung

        - Haftpflichtversicherung

        - Rechtschutzversicherung.

5. Sie bilden die Abteilung "Alterskameraden", dessen Vorsitzender Stimmrecht im Vorstand des

   KFV Donnersberg e.V. hat.

Finanzierung:

1. Die Alterskameradschaft führt pro Mitglied den festgelegten Verbandsbeitrag (aktuell 7€ im Jahr)

   an den KFV ab.

2. Veranstaltungen werden durch Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert.

Inkraftgetreten sind diese Richtlinien bei der Gründungsversammlung am 27. Dezember 1990 unter dem Ehrenvorsitzenden Hans-Walter Schally

Fachgebieitsleiter: Rüdiger Kragl, Lindenstraße 4 67308 Ottersberg

Rechner: Gunther Rhein, Am Pfingstborn 66 67806 Rockenhausen